M-Zweig - Mittelschule Ampfing

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Grundlegende Informationen zum M-Zweig (Mittlere-Reife-Zweig)

Die Mittelschule Ampfing bietet Schülern die Möglichkeit den an der Schule befindlichen Mittlere-Reife-Zweig zu besuchen. Der M-Zweig beginnt in der 7. Jahrgangsstufe und führt mit einem erfolgreichen Besuch bis und einschließlich der 10. Jahrgangsstufe zum Mittleren Schulabschluss.

Aufnahmebedingungen für den M-Zweig
Ohne Aufnahmeprüfung:
Die Zugangsvoraussetzung ist erfüllt, wenn im Zwischen- oder Jahreszeugnis der vorhergehenden Jahrgangsstufe eine bestimmte Durchschnittsnote aus den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch erreicht ist und ein schriftlicher Antrag durch die Erziehungsberechtigten vorliegt.

in die Klasse M7: 
Notendurchschnitt 2,66 aus den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch im Zwischen- oder Jahreszeugnis der 6. Klasse
in die Klasse M8: 
Notendurchschnitt 2,33 aus den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch im Zwischen- oder Jahreszeugnis der 7. Klasse
in die Klasse M9: 
Notendurchschnitt 2,33 aus den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch im Zwischen- oder Jahreszeugnis der 8. Klasse
in die Klasse M10: 
Notendurchschnitt 2,33 in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch im Qualifizierenden Abschluss der Mittelschule

Mit Aufnahmeprüfung:
Schüler, welche den erforderlichen Notendurchschnitt nicht erreicht haben, können eine schriftliche Aufnahmeprüfung in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch ablegen. Die Zugangsvoraussetzung ist erfüllt, wenn mit einer Verrechnung der Zeugnisnote mit der Note der Aufnahmeprüfung der erforderliche Notendurchschnitt erreicht wird.
Die Aufnahmeprüfungen für den M-Zweig in die Klassen M7, M8 und M9 finden in der letzten Woche der Sommerferien für alle betreffenden Schüler des Schulamtsbezirks Mühldorf am Inn zentral an einer Mittelschule im Schulamtsbezirk statt.

Zugelassene Hilfsmittel:
Deutsch/Englisch in M7/8/9: keine Hilfsmittel
Mathematik in M7: Lineal, Geodreieck, Zirkel
Mathematik in M8/9: Lineal, Geodreieck, Zirkel und Taschenrechner
Anmeldung zur Aufnahmeprüfung:
Die Anmeldung erfolgt schriftlich durch die Erziehungsberechtigten.

Die Aufnahmeprüfungen für den M-Zweig in die Klasse M10 findet immer während des laufenden Schuljahres an der aufnehmenden M-Zweig-Schule und unmittelbar nach Bekanntgabe der Ergebnisse des Qualifizierenden Abschlusses der Mittelschule statt.

Der Mittlere Schulabschluss
Ausschlaggebend für den Erwerb des Mittleren Schulabschlusses sind die Abschlussfächer, wobei bei Fächern mit Abschlussprüfung die Jahresfortgangs- und die Prüfungsnoten verrechnet werden. Der Mittlere Schulabschluss ist erreicht, wenn in den im Folgenden genannten Abschlussfächern mindestens ausreichende Leistungen mit höchstens einmal der Note 5 erzielt werden.
Abschlussfächer mit Abschlussprüfungen:
  • Deutsch (mündlich als Referat: 15 Minuten / schriftlich als Abschlussprüfung: 200 Minuten)
  • Mathematik (schriftlich als Abschlussprüfung: 150 Minuten)
  • Englisch (mündlich als Abschlussprüfung: 15 Minuten / schriftlich als Abschlussprüfung: 120 Minuten)
  • Technik oder Wirtschaft oder Soziales mit AWT (Projektprüfung)
Abschlussfächer ohne Abschlussprüfungen:
  • Religionslehre / Ethik
  • Physik-Chemie-Biologie (PCB)
  • Geschichte-Sozialkunde-Erdkunde (GSE)

Anmeldung für den M-Zweig
Zur Anmeldung für den M-Zweig muss ein ausgefülltes und von den Erziehungsberechtigten unterschriebenes Anmeldeformular (erhältlich an der Mittelschule Ampfing) sowie das für die Anmeldung ausschlaggebende Zeugnis mitgebracht werden.
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü