Mittelschule Ampfing


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Technic Scouts

Projekte > Archiv > Schuljahr 2011/2012

Technik Scouts: Mittelschule Ampfing belegt den 3. Platz
Schuljahr 2011/2012


"Technik-Scouts" ist ein Schülerwettbewerb rund um technische Ausbildungs- und Ingenieurberufe. Die Schüler suchen sich einen Beruf aus und beschäftigen sich intensiv damit. Beim Wettbewerb "Technik Scouts" machen Schulen aller Schularten mit.

Von der Mittelschule Ampfing stellte sich das Team der Arbeitsgemeinschaft "Natur und Technik" unter Leitung von Herrn Duxner dem Wettbewerb. Das Projektthema unseres Teams war es, ein berufskundliches Lehr- und Arbeitsbuch für die Jahrgangsstufe 6 der Mittelschule Ampfing zum Thema "Metallblasinstrumentenmacher/in" zu erstellen. Zusätzlich wurden Videos zur Veranschaulichung bearbeitet. "Zuerst hatten wir die Idee, dass wir eine PowerPoint-Präsentation zu einem Beruf erstellen. Danach hatten wir aber doch eine andere Idee und haben beschlossen ein Lehrbuch zusammenzustellen. Danach überlegten wir uns, welchen Beruf wir vorstellen wollen. Wir hatten viele Vorschläge, z.B. Flugzeugmechatroniker, Uhrmacher, Lasertechniker und Goldschmied. Davon passte aber kein Beruf zu unserem beruflichen Umfeld. Ricardo hat uns schießlich von der Firma Miraphone aus Waldkraiburg berichtet, die Metallblasinstrumente erstellt. Das fanden wir recht interessant, da in und um Ampfing viele Jugendliche in Blaskapellen musizieren." Von September bis Februar beschäftigte sich das Team nun mit dem selbst gewählten Thema, wobei es auch Unterstützung von Seiten der Wirtschaft erhielt: Die Firma Miraphone aus Waldkraiburg, selbst Hersteller von Metallblasinstrumenten, lieferte wichtige Informationen zum Betusfbild und gestattete dem Team, seinen Betrieb zu erkunden.

Nach Monaten fleißiger Arbeit war das Buch fertiggestellt und wurde im Mai zum Wettbewerb eingereicht, wo schließlich die Mittelschule Ampfing in die Finalistenrunde gewählt wurde. Diese Teilnehmer mussten schließlich im Juli in München höchstpersönlich ihr Wissen und ihre Arbeit vorstellen und präsentieren, wo unser Team den 3. Platz erreichte!

„Wir sind sehr stolz auf unserer Lehrbuch und unsere Zusammenarbeit. Wir wissen jetzt mehr über den Ausbildungsberuf Metallblasinstrumentenmacher. Vielleicht ist unser Buch eine Anregung für ein Kind, ein Metallblechblasinstrument spielen zu lernen. Ganz besonders freuen wir uns natürlich über den erreichten 3. Platz! Bei über 60 teilnehmenden Teams war das schon super! Außerdem bedanken wir uns ganz herzlich bei Herrn Duxner, welcher die Idee zu diesem tollen Projekt hatte und uns in den letzten Monaten dabei begleitete. Ebenso bedanken wir uns auch bei Frau Bachmaier, welche die Vorbereitung und die Begleitung des Finales in Vertretung für Herrn Duxner übernommen hat.“


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü