Mittelschule Ampfing


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


KiS - Kunst in Schulen

Projekte > Archiv > Schuljahr 2009/2010

KiS - Kunst in Schulen
Schuljahr 2009/2010


In diesem Schuljahr fand in unserer Schule ein großes Kunstprojekt mit Herrn Sorgner statt. Einige Schüler der 7. Klassen gestalteten die Wand im Obergeschoss des Neubaus mit einem Graffiti. Auch die 9. Klassen beteiligten sich an der kreativen Arbeit. Sie fertigten ein Wandfries, ein Schachbrett, verschönerten den SMV-Kasten und gestalteten und befestigten die Bilderrahmen für unsere Schulgalerie.

Für das Graffiti überlegten sich die Schüler der 7. Klasse verschiedene Muster, und malten diese zuvor auf eine Vorlage aus Pappkarton. Als das Graffiti zu ihrer Zufriedenheit gestaltet war, wurde es mit Bleistift auf der Wand vorskizziert, abgeklebt und in verschiedenen Blautönen bemalt. So entstand „Das blaue Band“.

Fünf Schüler der 9b Ganztagesklasse hatten es sich zur Aufgabe gemacht eine Schachskulptur an der Wand zu gestalten. Dazu überlegten sie zuerst, in welcher Perspektive das Schachbrett auf der Wand erscheinen soll. Danach dachten sie über passende Figuren und deren Standorte auf dem Brett nach. Das Schachbrett an sich wurde auf der Wand skizziert, dieses anschließend taubenblau gestrichen und einzelne Akzent-Felder aus Holz gefertigt. Die selbst stilisierten Figuren wurden auf Pappe vorskizziert und aus Holz ausgeschnitten. Nach getaner Vorarbeit wurden die Holzarbeiten zusammen mit Schreinermeister Meier aus Kraiburg an der Wand befestigt. So entstand die Holzskulptur „schachmatt“.

Vier Schüler der 9. Klasse projizierten für das Wandfries mit dem Tageslichtprojektor ihren Kopf auf ein Stück Pappe und malten die Shilouette ab. Diese Köpfe auf Pappe wurden danach ausgeschnitten. Vor dem Skizzieren auf der Wand berechneten die Schüler noch maßstabsgetreu die benötigte und abzuklebende Fläche. Abgeschlossen wurde diese Arbeit durch ein Ausmalen des Frieses in den Komplementärfarben rot–orange und grau. Es entstand das Kunstwerk „Köpfe im Profil“.

Als ganz besonderes Highlight entstand während des Kunstprojektes unsere Schulgalerie. Dazu wurden von den Schülern der 7. Klasse Bilderrahmen farblich gestaltet und lackiert, welche anschließend zu unseren Galerierahmen wurden. Diese Galerie entstand unter Mithilfe einiger Schüler der 9. Klasse, welche die Galerieschienen und die professionellen, verstellbaren Aufhängungen für die Rahmen in den Fluren unseres Erweiterungsbaus anbrachten. Parallel zeigte Herr Sorgner den Galerieprofis, wie man Passepartouts korrekt zuschneidet und eine Ausstellung mit den Rahmen gestaltet.

Es war insgesamt ein tolles Projekt, bei dem alle Beteiligten unter professioneller Anleitung selbstständig arbeiten durften und ihre Kreativität richtig ausleben konnten! Wir bedanken uns an dieser Stelle ganz herzlich bei allen Helfern und vor allem bei Herrn Sorgner, der das Projekt ins Leben gerufen hatte und dieses auch leitete und lenkte!


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü