Mittelschule Ampfing


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Bundesweiter Vorlesetag

Projekte > Archiv > Schuljahr 2013/2014

Bundesweiter Vorlesetag: Klasse 9a liest für 1. Klassen
Schuljahr 2013/2014

Alljährlich findet in ganz Deutschland der unter anderem von der Stiftung Lesen unterstützte Bundesweite Vorlesetag statt. Dieser Tag, der als größtes Vorlesefest Deutschlands gilt, soll die Begeisterung für das Lesen und Vorlesen wecken sowie Kinder möglichst früh mit dem geschriebenen Wort in Berührung bringen. Vorleser zeigen an diesem Tag ehrenamtlich und unentgeltlich, wie schön und wichtig das Vorlesen ist. Initiiert von der Lehramtsanwärterin Frau Spirkl nahm auch die Klasse 9a unserer Mittelschule heuer am 15.11.2013 an diesem Tag teil und las in diesem Rahmen den Schülern der Klassen 1a und 1b der Grundschule Ampfing vor.

Bereits im Vorfeld wurde alles genauestens geplant und organisiert - sollte doch schließlich am großen Tag alles perfekt klappen! Jeder Schüler der Klasse 9a suchte sich dazu aus von Frau Spirkl bereits vorausgewähltem Textmaterial einen Lesetext aus, der ihm besonders gut gefiel. Dann ging es ans Üben: Dazu durfte sich jeder aussuchen, ob er für sich selbst den Text üben, diesen zusammen mit Mitschülern oder einem Lehrer lesen wollte. Zudem stellten die Neuntklässler im Kunstunterricht bei Frau Spirkl Buttons mit ihrem ganz individuellen und selbst designten Symbol her. Diese Buttons steckten sich die großen Schüler an und die Erstklässler durften zu Beginn des Vorlesetags Schokolade ziehen, welche ebenfalls an einem der Symbol-Buttons befestigt war, sodass die kleinen Schüler gleich ihren ganz persönlichen Vorleser fanden. Dann ging es auch schon los und jeder Vorlesepate stellte seinen Text mit Bebilderung einer kleinen Gruppe von drei bis vier Erstklässlern vor, wozu es sich alle auf gemütlichen Kissen bequem gemacht hatten.

Natürlich wurde im Anschluss noch darüber diskutiert, wie denn die vorgelesene Geschichte weitergehen könnte. Auch hatten die Kleinen ganz viele Fragen an die großen Vorleser, welche natürlich auch noch beantwortet werden wollten. Als Abschluss wollten die Schüler der 9a natürlich wissen, wie denn diese ganz besondere Stunde den kleinen Schülern gefallen habe, wobei diese ihre Meinung mittels der Bepunktung einer Reflexionszielscheibe kundtun durften.

Alles in allem verging die Zeit wie im Flug und der große Erfolg dieses Tages zeigt sich deutlich in der Aussage eines Erstklässlers, welcher gleich zu Ende der Veranstaltung fragte: "Wann kommt ihr denn mal wieder zu uns?" sowie der Bitte einer Neuntklässlerin: "Dürfen wir in diesem Jahr noch einmal den Erstklässlern vorlesen?"


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü